Zufrieden trotz Niederlage

SG HSV/TuS Harsefeld U13B

Seit Anfang der Saison spielen einige HSV Spieler der Altersklasse U13 in einer Spielgemeinschaft mit dem TuS Harsefeld zusammen.
Beide Vereine hatten allein keine spielfähige Mannschaft.
Konnte man in den 1. Spielen nur mit 10+1 Antreten, davon 5 Mädchen, pendelt sich so langsam ein Schnitt von 13 Feldspielern mit einem Anteil von 1-5 Mädchen ein.
Peter O. vom HSV und Rene R. von TuS teilten sich das Coachen. Glücklicherweise hatte immer einer Zeit.
Der letzte Tabellenplatz mit 0 Punkten aus 9 Spielen, 19 geschossenen Toren und 122 Gegentoren sagt schon etwas aus über die Qualität des Teams. Aber: viele U9 Spieler bekommen die Gelegenheit in die U13 hoch zu spielen.
Das letzte Spiel im Januar gegen die Weserstars wurde zwar 1:9 verloren, aber es gab eine whatsapp vom Trainer Rene, bei der er sich für das starke Spiel seiner „Jungs“  – und ich ergänze seiner „Mädels“ – bedankte! Und dass es ihm viel Spaß gemacht hätte.
Jede/jeder SpielerIn hat 100% gegeben, hat umgesetzt was in den Drittelpausen besprochen wurde. Jede/jeder hat einen Schritt nach vorn gemacht und eine deutliche Leistungssteigerung gezeigt.

So soll es sein, nicht nur das Ergebnis zählt, sondern die persönliche Entwicklung eines jeden Spielers im Zusammenspiel mit seiner Mannschaft.

Danke Rene, für das Lob an die Mannschaft.

Keine Antworten zu "Zufrieden trotz Niederlage"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK