Zäher Auftakt der U15A gegen Wolfsburg

Am vergangenen Wochenende bestritt unsere U15A um Coach Dominik Döge als Titelverteidiger das erste Spiel der Saison. Unsere Gäste kamen zur Mittagszeit aus Wolfsburg. Bei sommerlichen Temperaturen von über 20 Grad, war das Spiel ähnlich miserabel wie das Eis im Eispalast der Saharawinde.  Das erste Drittel konnte vermeintlich deutlich mit 4:0 gewonnen werden, das Ergebnis täuscht aber sehr über die flache Leistung hinweg.

Im zweiten Drittel hatten die Grizzlys aus Wolfsburg deutlich mehr Biss, zeigten Willen und Einsatz, und so ging der Mittelabschnitte verdient mit 0:2 an Wolfsburg. Die Temperaturen machten allen Spieler/innen zu schaffen, und das dem ein oder anderen deutlich zu Warm unterm Helm war, zeigte sich in unnötig hartem einsteigen und rüden Fouls seitens unserer U15A.

Im Schlussabschnitt wurde so fröhlich vor sich hingegurkt, eher die Grizzlys in der 51. Minute den 4:3 Anschluss schaften. Von da an war es eine Abwehrschlacht mit wenigen Akzenten nach vorne.  Erst 29 Sekunden vor Ende konnte durch einen Konter das 5:3 erzielt und damit der Schlusspunkt gesetzt werden.

Zum Glück haben wir nun bis zum 10.11. Spielpause und es kann weiter hart Trainiert werden.

Keine Antworten zu "Zäher Auftakt der U15A gegen Wolfsburg"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK