HSV Mädchen auf Tilburg-Tour!

Am Morgen des 06.04.2019 ging es für unsere HSV-Mädchen der Jahrgänge 2005-2008 zum internationalen U12 Turnier der Tilburg Trappers. Verstärkt wird unser Team durch Gastspielerinnen aus Zweibrücken, Berlin, Troisdorf, Sonneberg, Adendorf und Bremen.

Im ersten Spiel mussten wir uns 2:5 gegen die Panters Zoetermeer geschlagen geben.

Im zweiten Spiel gegen die ColdPlay Sharks aus Mechelen war es schon deutlich knapper. Am Ende hieß es nach großem Kampf leider 0:1.

Nach der Mittagspause ging es gegen die bisher stark aufspielenden Düsseldorfer. Die Mädchen hielten sehr gut dagegen und störten den Spielaufbau der DEG. Am Ende stand ein 0:5 auf dem Cube und damit konnte man ein durchaus achtbares Ergebnis erzielen.

Nach einem kleinen Zwischensnack mussten wir am frühen Abend gegen die HYC Herentals antreten. Es entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel auf Augenhöhe, was wir am Ende leider knapp mit 1:2 verloren haben.

Nach nur einem Spiel Pause ging es dann in unserem letzten Spiel des Tages gegen den Favoriten aus Tilburg. Die Mädchen haben sehr stark gespielt und gut dagegengehalten, sodass es am Ende nur 0:3 stand.

Zwar haben wir am ersten Tag alle Spiele verloren, aber wir konnten jedes Spiel mitspielen und uns selbst sehr gute Chancen erarbeiten, sodass wir hoffentlich am Sonntag auch noch ein bis drei Siege feiern dürfen.

Tag 2

Halbwegs ausgeruht stand am heutigen morgen die 6. Partie gegen die UIJC Dragons Utrecht, die bisher auch 4 von 5 Spielen gewonnen hatten, auf dem Plan. Die Mädchen kamen aber sehr gut ins Spiel und haben zur Halbzeit sogar 2:1 geführt. Nach der Halbzeitpause drehte Utrecht nochmal auf und konnte das Spiel auf 2:3 drehen. Die Mädchen gaben nochmal alles und unsere sehr stark aufgelegte Torhüterin wurde zugunsten einer weiteren Feldspielerin ausgewechselt. Leider fehlte uns das nötige Scheibenglück, sodass es leider beim 2:3 blieb. Trotz allem eine super Teamleistung.

Unser letztes Gruppenspiel konnten wir in einem weiteren Eishockeykrimi gegen die Sutton Sting trotz phasenweiser doppelter Unterzahl mit 1:0 gewinnen. Nun geht es zum Mittag und danach müssen wir im Platzierungsspiel erneut gegen die Sutton Sting antreten.

Auch unser Platzierungsspiel konnten wir gegen das britische Team von Sutton Sting mit 1:0 gewinnen, so dass wir das Turnier mit dem 7. Platz beendeten.

Ein großer Dank geht an die Mädchen, die super gekämpft und gespielt haben. Vielen Dank an die Eltern, dass sie ihren Töchtern diese Erfahrungen ermöglichen, an unseren Equipment Manager Erik, an unseren Gastcoach Carsten Busch, unsere Co-Trainerin Ramona und unseren Mannschaftsleiter Carsten. Vielen herzlichen Dank auch an die Tilburg Trappers für die herzliche Aufnahme und das perfekt organisierte Turnier. Wir kommen gerne wieder!

PS: Gastspielerin Sofia bekam auch noch den Titel “Bester Stürmer“ (in) des Turniers verliehen!

Text und Bilder: C. Müller

Keine Antworten zu "HSV Mädchen auf Tilburg-Tour!"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK