Verstärkung aus dem Süden

Yannick Henry stürmt für den HSV
Neues Jahr, neuer Spieler: am kommenden Wochenende werden die HSV-Anhänger ein neues Gesicht auf dem Eis entdecken – der 27jährige Stürmer Yannick Henry hat sich den Rautenträgern angeschlossen.
Yannick wurde beim süddeutschen DEL2-Club EHC Freiburg ausgebildet und hat bereits mehrjährige eher exotische Erfahrung auf der anderen Rheinseite in französischen Ligen sammeln können.
Aktuell kommt er allerdings aus dem etwas näheren Süden – er stammt aus der „Rückzugsmasse“ der Harsefeld Tigers.
HSV-Sportdirektor Marcel Schlode freut sich über den Neuzugang:
„Unser Kader ist diese Saison aufgrund von Verletzungen leider oftmals nicht vollzählig. Ich denke Yannick wird uns mit seinen spielerischen Fähigkeiten helfen.“

Keine Antworten zu "Verstärkung aus dem Süden"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK