HSV Eishockeyfrauen unterliegen in Crimmitschau

Endlich durften wir zum ersten Saisonspiel antreten.

Uns erwartete gleich die längste Anfahrt und ein “alter bekannter” Gegner, denn wir fuhren zu den Frauen vom ETC Crimmitschau, die nach einer Pause wieder für die Liga gemeldet hatten.
Die Anreise war sehr entspannt, keine Staus, kaum Baustellen – das lief ja schon mal. Nach einem längeren Spaziergang durch die idyllische Nachbarschaft des Eisstadions kamen wir dann zum eigentlichen Grund unserer Reise: Eishockey! 🤩

 

Im 1. Drittel begannen wir noch verhalten und mussten bereits in der 2. Minute das erste Gegentor hinnehmen. Doch das schüttelten wir weg und kamen besser ins Spiel, auch wenn wir in der 16. Minute in Unterzahl noch das 2-0 hinnehmen mussten.

Im zweiten Drittel waren wir dann endlich richtig angekommen und konnten in der 22. Minute durch einen schönen Treffer von Lea auf 2-1 verkürzen. Auch in der Folgezeit erspielten wir uns gute Chancen, brachten die Scheibe aber nicht im Kasten unter. Das rächte sich in der 39. Minute als Crimmitschau quasi aus dem Nichts auf 3-1 erhöhte. Im Anschluss kam es in der nächsten Szene zu einem Gewusel in unserem Torraum, bei dem sich dann unsere Torfrau Tina am Bein verletzte (nochmals gute Besserung an dieser Stelle!) und das Spiel nicht fortsetzen konnte. Die Schiedsrichterinnen zogen daraufhin die Drittelpause vor und unsere Coach Larissa musste schnell in ihre Ausrüstung springen, um in der noch verbliebenen knapp 22 Spielminuten für Tina einzuspringen und sie zwischen den Pfosten zu vertreten.

Ohne Warm Up ging es dann für Larissa und den Rest der Mannschaft weiter und dennoch konnten wir dirt anknüpfen, wo wir vor den Gegentor aufgehört hatten: wir machten Druck auf das Tor es ETC. Doch da es in der Pause leider weder Zielwasser noch andere Verpflegung gegeben hatte, trafen wir nicht mehr und mussten noch ein weiteres Gegentor zur 4-1 hinnehmen.

Doch auf die gezeigte Leistung lässt sich aufbauen und es gibt keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Bereits am nächsten Samstag, 23.10.2021 ab 20.30 Uhr haben wir die Chance, es besser zu machen und die ersten Punkte zu sammeln, wenn die Fischtown Lasies aus Bremerhaven bei uns zu Gast sind.

📸 by Harald Poppendiek

Keine Antworten zu "HSV Eishockeyfrauen unterliegen in Crimmitschau"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK