Rechtzeitig unters Messer

Kapitän Marcel Schlode unterzieht sich Schulter-OP

Zyniker behaupten sein Körper werde nur noch durch Schrauben und ähnliche Hilfsmittel zusammengehalten und in der Tat – zwei intensive Jahrzehnte haben ihre Spuren hinterlassen: HSV-Mannschaftskapitän Marcel Schlode (mittlerweile 37 Jahre jung) schlägt sich regelmäßig mit diversen Blessuren herum. Im Laufe der letzten Saison begann es nun in der Schulter zu zwicken und eine aktuelle Untersuchung ergab: eine OP ist unumgänglich. Der Kapitän beweist nun Weitblick und ließ den Eingriff kurzfristig bei einem Schulter Spezialisten vornehmen – bei einer Rekonvaleszenzzeit von ca. 10 Wochen und einer guten Arbeit unseres Physiotherapeuten Sven im Epi Zentrum stünde er damit für die reguläre Saisonvorbereitung wieder zur Verfügung. Trotz Schrauben und ähnlicher Hilfsmittel.

Keine Antworten zu "Rechtzeitig unters Messer"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK