Qualität zwischen den Pfosten

Constantin Schönfelder wechselt zum HSV

Lange währte sie nicht, die Vakanz auf der Torhüterposition beim Hamburger SV. Der „Neue“ zwischen den Pfosten ist viel mehr als nur ein Ersatz für den auf den Cotrainer-Posten wechselnden Philip Hein – er ist eine substantielle Verstärkung: vom West-Regionalligisten EG Diez-Limburg wechselt Constantin Schönfelder an die Elbe. Der 20jährige gebürtige Hallenser bringt DNL-Erfahrung aus Regensburg mit und hat sich trotz seines jungen Alters bereits in der Liga als Goalie etabliert. Unterstützt wird er im Tor der Rautenträger vom bisherigen U17-Schlussmann Jonte Flügge, der bekanntlich bereits in der vergangenen Saison im Regionalligateam zum Einsatz kam und zukünftig fest zum Kader gehört.

Keine Antworten zu "Qualität zwischen den Pfosten"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK