Den nächsten Schritt gemacht

Der HSV qualifiziert sich vorzeitig für die Verzahnungsrunde mit dem Osten

Das neue Jahr ist erst eine Woche alt – und schon kann die Regionalligamannschaft des Hamburger SV den Haken hinter einem weiteren Saisonziel machen: die gemeinsame Meisterrunde mit den Teams der Regionalliga Ost ist vorzeitig erreicht. Der Weg dorthin war jedoch nicht einfach: am Samstag gab es ein hart erkämpftes 3:2 (0:0,1:2,1:0,1:0) n.V. beim Tabellennachbarn EC Nordhorn. Nachdem lange die Abwehrreihen dominierten sah sich das Team um Kapitän Marcel Schlode durch einen Doppelschlag nach der Hälfte der Spielzeit plötzlich mit 0:2 in Rückstand. Pascal Heitmann hielt die Rautenträger jedoch mit seinem Überzahltreffer kurz darauf im Spiel. Im letzten Abschnitt wurde es nickeliger, Robin Richter gelang der Ausgleich – und schließlich auch der Siegtreffer in der Overtime. Deckel drauf!

Terminiert ist mittlerweile auch die Übergabe des Nordpokals an das siegreiche Team aus Stellingen: am 25.1. im Rahmen des Heimspiels gegen den Adendorfer EC wird der HSV seinen ersten Titel der Saison entsprechend abfeiern können.

Keine Antworten zu "Den nächsten Schritt gemacht"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK