1997/98 – Spieler reißen Lücken

In der Saison 1997/98 wurde in der Regionalliga ein beachtlicher 5.Platz erreicht. Die Saison 1998/99 wurde zum Härtestest der jungen HSV-Kufencracks. Viele erfahrene Spieler verließen den Verein. Heiko Weitze, Sven Meyer und Martin Hencke gingen zum Lokalrivalen FTV Hamburg, Jacek Darowski ging zum Ligakonkurrenten aus Rostock. Diese große Lücke konnte nur mit den Junioren-Nachwuchskräften geschlossen werden. Ohne Geld – keine neuen Spieler. Dieses war aber leider nicht zu schaffen und man erreichte nur einen letzten Platz in der regulären Regionalliga-Punkterunde.

Keine Antworten zu "1997/98 - Spieler reißen Lücken"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK