1968 – Der Beginn

  • Mannschaftsfooto Team 1968

Der Tradition verbunden – der Zukunft verpflichtet

1968 wechselte Nico Pethes mit dem Hamburger Schlittschuh-Club zum großen Hamburger Sport-Verein, da sich dort wesentlich bessere Perspektiven für seine Puckjäger versprach. Mit diesem Transfer begann am 1. Oktober 1968 die Geschichte der Eishockey-Abteilung im HSV. Im Hamburger Freizeitpark „Planten und Blomen“ mußten die Spieler damals nicht nur den Eintritt entrichten, um überhaupt auf das Gelände zu kommen. Sie mußten anschließend auch die Bande selbst aufbauen.

So viel zum Eishockey anno 1968 in der Hansestadt Hamburg.

Keine Antworten zu "1968 - Der Beginn"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK