Anke Timm

profileimage

Anke bildet in unserem Verein die direkte Schnittstelle zu den Mannschaften und ihren Spielern. Als Teil des Jugenwart-Teams hat sie immer ein offenes Ohr für die Wünsche und Belange der jüngeren Vereinsmitglieder und kümmert sich um deren Wohlergehen im HSV-Eishockey

Als Soldatenkind viel umgezogen und durch Sport immer schnell Freunde gefunden, daher schlägt mein Herz natürlich für den Sport als tolles Instrument für Verständigung und Intergration. Selber habe ich mit 5 Jahren begonnen, zuerst Geräteturnen, dann Leichtathletik, Basketball, Fußball, Badminton, Squash und seit 2011 auch Eishockey. Heute spiele ich immer noch Badminton, Eishockey und Laufe. Mir gefällt am Sport der Teamgedanke, ich finde Teamsport sehr wichtig aber natürlich liebe ich auch Herausforderungen und Wettkämpfe.
Neben Sport liebe ich Sprachen und den Umgang mit Menschen. Meine erster Beruf ist Geographin, damit konnte ich meine Reiselust und mein Interesse für andere Länder ausleben. Seit 15 Jahren arbeite ich nun als freiberufliche Sprachdozentin und kombiniere mein Hobby Sprachen mit dem Interesse für Menschen. Ich unterrichte Kinder und Erwachsene, privat, in Sprachschulen und in Firmen.
Selber spreche ich Deutsch, Englisch, Russisch und lerne seit 2 Jahren Tschechisch.

Leave it, love it or change it……

Werdegang im HSV-Eishockey

  • Seit 2009 beim HSV-Eishockey. Damals durch meinen Sohn dazu gekommen der hier seither seinen Sport ausleben kann
  • 2010 habe ich dann das Amt des Mannschaftsbetreuers übernommen und bis 2015 ausgeführt, von der Knabenmannschaft bis zu den Schüler sozusagen
  • Seit 2011 habe ich sogar die Spieloffiziellen Lizenz und einen umfangreichen Ersthelferlehrgang  gemacht, letzteres damit im Falle eines Falles alles richtig läuft 😉
  • Auch seit 2011 die Freezers Laufschule betreut und
  • Seit 2012 Organisation des Hamburger Volksbank Cups
  • Seit der Saison 2015/2016 im Jugendwarte Team und die Schnittstelle zwischen Mannschaften und dem Rest der Welt
  • Ebenfalls seit der Saison 2015/2016 im HERV Eishockey Jugendwart und Inklusionsbeauftragte

Warum ich das alles für den HSV-Eishockey mache?  Hamburg ist meine Geburtsstadt und nach vielen anderen Städten und Ländern habe ich hier wieder meine Heimat gefunden……