Sprung an die Tabellenspitze geschafft!

Zwei harte Kämpfe gegen die Hannover Indians brachten nach diesem Wochenende dem HSV die ersehnte Tabellenführung in der Schüler Bundesliga.

Ein Wochenende gegen die Hannover Young Indians

Spielbericht vom 07.10.2017:

Beim heutigen Spitzenspiel (1. gegen den 2.) ging es gleich von Anfang an, von beiden Seiten, mit viel Druck zum jeweiligen Tor. Den etwas glücklicheren Start erwischte Hannover und erzielte in der 6. Spielminute das 0:1, nur eine Minute später konnte Hannover sogar auf 0:2 erhöhen. Dann jedoch in der 8. Spielminute fiel der Anschlusstreffer durch Kjell Jürgens zum 1:2 und nur 2 Minuten später der Ausgleich zum 2:2 durch Robert Ällrich. Dann ging wieder Hannover in der 18. Spielminute mit 2:3 in Führung. Aber noch in der 20. Spielminute traf Till Steffens, 6 Sekunden vor der Drittelpause, zum 3:3 Ausgleich, mit dem es auch in die Drittelpause ging.

Trotz Nebel behielten unsere Jungs den Überblick im „Palast der Winde“

Zum Anfang des zweiten Drittel eine Strafe für unsere Jungs, die jedoch ohne Wirkung blieb, da die Abwehr gut stand und der Torwart alles hielt. In der 25. Spielminute, ein harter Check unserer Nr. 19 (Mazdak Salvati), der dadurch eine 5 Minuten + Spieldauerstrafeerhielt. In den fünf Minutenüberzahlspiel, 26. Spielminute, gelang Hannover der erneute Führungstreffer zum 3:4. Dies war aber für heute der letzte Treffer der Hannoveraner. Noch in Unterzahl erzielte Henri Kroczek den Ausgleich zum 4:4 in der 30. Spielminute. Und dann gaben unser Jungs richtig „Gas“ und erzielten in der 32. Spielminute (Till Steffens), 35. Spielminute (Robert Ällrich) und 36. Spielminute (Luca de Cilia) die Treffer zum 7:4. Dies war auch der Pausenstand.

Im letzten Drittel ging Hannover sehr undiszipliniert in die Zweikämpfe, die gesamte Strafzeitausbeute betrug 6x 2 Minuten + 2x 10 Minuten damit verbunden eine Spieldauerstrafe. Unsere Jungs ließen sich davon aber nicht anstecken und schossen so in Überzahl in der 46. Spielminute (Henry Karg) und in der 54. Spielminute (Till Steffens) die Tore zum 8 bzw. 9:4. So endete das Spiel auch und Hamburg ging als klarer Sieger vom Eis.
Fazit: 1. Heimspiel gewonnen und Tabellenführung erspielt !

Spielbericht vom 08.10.2017:

Nach dem sich die Gemüter über Nacht etwas abkühlen konnten, ging es am Morgen zum Rückspiel nach Hannover. Unsere Jungs mit viel Druck auf das Tor von Hannover, aber kein Puck der ins Tor ging. Auch Hannover hatte ein paar Chancen, aber auch hier ging kein Puck ins Tor. So stand es am Ende des 1. Drittels 0:0.

Das zweite Drittel ging dort weiter, wo es im ersten aufgehört hatte. Chancen über Chancen für unsere Jungs, aber immer noch kein Tor. Dann aber endlich in der 32. Spielminute der Führungstreffer durch Linus Götz zum 0:1, ein gut herausgespieltes Überzahltor. Dies konnte auch Hannover und glich in der 38. Spielminute zum 1:1 der gleichzeitig Pausenstand war.

Im letzten Drittel erneutes Überzahlspiel für unsere Jungs und in der 44. Spielminute traf Lukas Schneider zur erneuten Führung von 1:2. Dann wieder Hannover in Überzahl und irgendwie rutschte der Puck (45. Spielminute) ins Tor zum 2:2. In den letzten 15 Minuten gab es nur noch eine Richtung, das Tor von Hannover. Aber die Scheibe wollte nicht über die Linie. Dann sogar doppelte Überzahl für unsere Jungs aber der Hannoveraner Torwart hielt alles was es zu halten gab und so stand es am Ende 2:2. Penaltyschießen musste die Entscheidung bringen und auch hier hatte der Hannoveraner Torwart einen Supertag und hielt alle Schüsse. Damit stand es am Ende 3:2 für Hannover.
Fazit: 2 Punkte in Hannover gelassen, aber 1 Punkt mit nach Hamburg gebracht.

Nach neun absolvierten Spielen stehen wir jetzt also an der Tabellenspitze und das mit zwei Spielen weniger als der Verfolger. Damit liegen wir „Voll im Soll“

Autor: Sven Gringel

Keine Antworten zu "Sprung an die Tabellenspitze geschafft!"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK