Turniersieg beim Internationalen U-14 Osterturnier in Bad Nauheim

Am 31.03. und 01.04.2018 fand in Bad Nauheim das 24. Internationale Osterturnier der Roten Teufel Bad Nauheim im Bereich U-14 statt.
Mannschaften aus den Niederlanden, Finnland und Deutschland haben an diesem Turnier teilgenommen. Aufgeteilt in 2 Gruppen musste sich unsere Mannschaft in der Vorrunde zunächst mit den Red Eagles Den Bosch, Germering/EHC München sowie dem Gastgeber RT Bad Nauheim messen.

Gleich im ersten Spiel musste das Team des Hamburger SV gegen die Red Eagles Den Bosch, Meister der U-14 der Niederlande, antreten. Wie erwartet, wurde es ein sehr intensives, enges Spiel zwischen zwei Mannschaften auf Augenhöhe, welches unsere Mannschaft letztendlich aber mit 1:0 für sich entscheiden konnte. Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber RT Bad Nauheim konnte das Team um Coach Dominik Döge einen zu jeder Zeit ungefährdeten 6:2 Sieg einfahren.

Letzter Gegner in der Vorrunde dann die Germering Wanderers/München. Da das Team aus Bayern gegen Den Bosch verloren hatten, musste gegen unser Team unbedingt ein Sieg her, um noch Chancen auf den ersten Platz zu haben. Entsprechend legten die Süddeutschen dann auch los und gingen mit 1:0 in Führung. Doch unser Team war so gefestigt, dass auch ein Rückstand sie nicht aus der Ruhe brachte. Das Tempo wurde nochmal enorm angezogen, sodass der Gegner nun zusehend in die Defensive gedrückt wurde. Und tatsächlich konnten unsere Cracks das Spiel dann noch mit 2:1 für sich entscheiden.

Durch die drei Siege konnte der Hamburger SV die Vorrunde mit dem ersten Platz abschließen.

Am zweiten Tag begann dann schon früh morgens die Endrunde im KO-Verfahren. Um ins Viertelfinale zu kommen, musste die zweite niederländische Mannschaft, Alemaria Flames aus Alkmaar, besiegt werden. Dieses gelang dem Team mit einem hohen und souveränen 5:0 Sieg.

Um ins Finale zu kommen wartete zum Nord/Süd Gipfel im Halbfinale ein bekannter Gegner aus der Vorrunde; die Germering Wanderers/München. Der Wille ins Finale zu stürmen war so groß, dass in diesem Spiel der Hamburger SV mit kontrollierter, dominanter Spielweise die Wanderers mit einem sehenswerten 2:0 Sieg ins Spiel um den dritten Platz schickte! Finaaalllleee!!!!
Nach dem Hamburger SV schaffte es auch der U-14 DEL-Nachwuchs der Schwenninger Wild Wings. Es zeigte sich in diesem Spiel, dass die beiden besten Mannschaften des Turniers hier gegeneinander spielten. Es war ein tolles Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Beide Teams versuchten mit hohem Tempo, tollen Spielzügen und starken Willen auf beiden Seiten den Sieg einzufahren. Dieses gelang dann schließlich dem Hamburger SV mit dem Tor zum 1:0! Dieses blieb schließlich auch das einzige Tor, sodass unsere Cracks verdientermaßen den Turniersieg einfuhren.

Dem RT Bad Nauheim ein herzliches Dankeschön für zwei tolle Turniertage. Ganz besonderen Dank für die vielen Helfer/Innen, die dieses Turnier erst so toll werden ließ.
Gerne folgen wir als Titelverteidiger der schon ausgesprochenen Einladung zu eurem 25-Jährigen Jubiläums-Osterturnier in einem Jahr!

title
title
title
title
title

Keine Antworten zu "Turniersieg beim Internationalen U-14 Osterturnier in Bad Nauheim"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK