Heimspiel auswärts

Spielbericht vom 5.11.17. HSV KLS A gegen Adendorfer EC.

Ansich war es schon ein wenig kurios für den HSV. Hatten doch unsere Kleinschüler B ihr erstes Heimspiel zu absolvieren allerdings fand dieses Heimspiel nicht in der gewohnten Stellinger Eisbahn oder  der VoBa statt, sondern in Adendorf. Aufgrund eines Fehlers in der Eisvergabe kam es dazu das wir unser Heimspiel hätten verlegen müssen. Adendorf aber bot an den Termin zu halten und dafür das Spiel in das Walter-Maack–Eisstadion zu verlegen was wir dankend annahmen.

Der Sieg gegen die Crocodiles war noch nicht ganz verblasst und auch das Abseits wurde deutlich dieses mal besser beachtet als noch im ersten Spiel unserer Knaben und Mädchen in Farmsen. Dennoch mussten sich unsere Nachwuchsspieler dem Adendorfer EC mit 2:9 geschlagen geben. Der Spielaufbau der Heide-Spieler war schneller mit mehr Zug zum Tor während unsere Verteidigung Mühen hatte diesen Ansturm zu vereiteln. Auch unsere Torhüter arbeiteten gut, waren aber teilweise machtlos.
Auf der anderen Seite aber gab es auch vermehrt gute Szenen unserer in rot spielenden HSV-Jünger zu sehen nur wurden die leider nicht durch Tore belohnt.

Aber trotz Niederlage war die Stimmung bei unseren Spielern gut. Es steht noch viel auf dem Lehrplan, die Saison ist noch jung und die Umstellung vom Kleinfeld-Bambini-Spiel auf richtiges Eishockey ist halt ein großer Schritt.

Keine Antworten zu "Heimspiel auswärts"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK