Erfolgreicher Abschluß der HSV Eishockey-Camps

Auch die letzte Woche des 2. HSV Eishockey-Camps ist nun vorbei. Wie auch in der Vorwoche stand das Camp ganz im Zeichen der Ausbildung der läuferischen Fähigkeiten, die die Basis des erfolgreichen Eishockeyspielens bilden. Unser Headcoach Dominik Döge hatte wieder tief in die Trickkiste gegriffen um spielerisch die nötigen Techniken zu vermitteln. Dabei ging es nicht nur auf dem Eis, sondern auch neben dem Eis in der Turnhalle und bei Sonnenschein draußen auf dem Sportgelände, zur Sache, sodass die Kinder ordentlich ins schwitzen kamen. Aber es sollte sich lohnen.

Am letzten Tag wurden in einem spielerischen Wettkampf wieder die besten Läufer, die schnellsten Läufer, die geschicktesten Läufer oder aber die Spieler mit dem härtesten Schuß ausgespielt. Um die jüngsten Einsteiger in den Eishockey-Sport kümmerte sich unser angehender Nachwuchstrainer Lukas Timm, der die Kinder durch speziell auf sie abgestimmte Übungen mit dem Eis vertraut machte.

Zum Abschluß der Woche wurden die gelernten Fähigkeiten in einem Eishockey-Spiel umgesetzt. Alles in allem zeigten sich die Kinder aber auch die Trainer von den beiden Camp-Wochen hochzufrieden. Ein besonderer Dank gilt auch den Camp-Betreuern Anke Timm, Sven Roberts und Roland Warrias die im Hintergrund für den reibungslosen Ablauf in den beiden Camp-Wochen sorgten.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein HSV Eishockey-Camp geben. Der genaue Termin wird rechtzeitig hier auf der Webseite bekanntgegeben.

1 Antwort zu "Erfolgreicher Abschluß der HSV Eishockey-Camps"

  • comment-avatar
    Anke Timm
    August 27, 2017 (22:08)
    Antwort

    Schöner Bericht!


Möchtest du etwas sagen?

Etwas HTML ist OK