2. HSV Summer ICE Camp

  • Trainer Hannes Deimann erklärt Spielern die Übung beim Freezers Sommercamp

Nachdem wir im letzten Jahr unser 1. HSV-Eishockey-Sommercamp erfolgreich absolviert haben und viel positives Feedback von den Teilnehmern erhalten haben, sind wir zu dem Entschluss gekommen auch in diesem Sommer wieder ein Camp durchzuführen und den Nachwuchs auch in der Sommerzeit zu fördern.

Das 2. HSV Summer ICE Camp unter den Motto Skills & Drills findet vom 21. – 25. August 2017 für Torhüter und Spieler der Jahrgänge 2003 (2002) – 2010 in der Volksbank Arena Hamburg statt.

In der Campwoche wird an 5 Tagen täglich (Montag bis Freitag) von 8 – 16  bzw. 9 – 17 Uhr (je nach Gruppe) trainiert.

Die Jahrgänge werden nach Altersklassen in 2 Gruppen eingeteilt.

Tagesablauf:

2 Trainingseinheiten auf dem Eis, 1 Athletiktraining, 1 Theorieunterricht und 1 Techniktraining, spezielles Torwarttraining.

  • On Ice: erlernen und verbessern der individuellen technischen Fähigkeiten im Schlittschuhlaufen, Puckführung, Passen und Schießen.
  • Off Ice: tägliches Athletiktraining, Stickhandling, Schusstraining an der Schussstation
  • Theorie: Videoschulung, Ernährung, Regelkunde

Kabine: Die Kinder beziehen in der Campwoche die ehemalige Profikabine der Hamburg Freezers.

Preis: 270 Euro

(Für Kinder aus Niedersachsen die schon wieder im Schulbetrieb sind gibt es die Möglichkeit auf Anfrage nur am Nachmittag am Camp teilzunehmen)

Im Preis enthalten ist ein Mittagessen in der Arena, Snacks, frisches Obst und Getränke.

Einladungsanschreiben als PDF

Hier kannst du dich direkt per Webformular anmelden:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Rückrufnummer

Vorname des Kindes (Pflichtfeld)

Nachname des Kindes (Pflichtfeld)

Junge oder Mädchen?
k.A.JungeMädchen

Kommt dein Kind als Spieler oder Torhüter?
k.A.SpielerTorhüter

Das Geburtsjahr des Kindes
k.A.200220032004200520062007200820092010

Deine Anmeldung

Keine Antworten zu "2. HSV Summer ICE Camp"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK