Erfolgreicher Girls-Day in der Volksbank-Arena

Am gestrigen Samstag fand in der Volksbank-Arena ein Girls-Day statt, durch den Mädchen und junge Frauen für den Eishockey-Sport begeistert werden sollten. 21 Mädchen fanden tatsächlich den Weg aufs Eis. Neben einigen Spielerinnen, die bereits in Vereinen aktiv sind, kamen so an diesem Tag wie erhofft auch Mädchen zum ersten Mal mit dem Eishockey-Sport in Berührung.

Nach dem ‚aufregenden‘ Anziehen der Ausrüstungen wurden die Spielerinnen in mehrere Gruppen aufgeteilt. Bei verschiedenen Stationen standen Lauf- sowie Pass- und Koordinationsübungen auf dem Programm. Die Teilnehmerinnen waren konzentriert und mit Feuereifer bei der Sache. Und wie es sich für ein gutes Training gehört, wurde abschließend zur Belohnung auch noch Eishockey gespielt. Wir hoffen, dass die Teilnehmerinnen genau so viel Spaß wie die Trainer hatten. Und natürlich würden wir uns auch sehr freuen, wenn wir das ein oder andere Mädchen in Zukunft beim HSV Eishockey zum Training begrüßen dürften.

Ein großes Danke schön geht an den HSV Eishockey, der die Eiszeit zur Verfügung gestellt hat sowie an die Trainer, die mit viel Spaß und Freude bei der Sache waren. Hier ist insbesondere Konni Ritter zu nennen, die die Ausarbeitung der Übungen im Vorfeld übernommen hatte. Vielen Dank – ihr habt einen tollen Job gemacht! Wir hoffen, dass wir auch in der nächsten Saison die Chance haben, zu einem Girls Day einzuladen.

Merken

Keine Antworten zu "Erfolgreicher Girls-Day in der Volksbank-Arena"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK