Nie wieder Miniliga

Die Regionalliga Nord bekommt Zuwachs

Die vergangene Regionalligasaison werden die norddeutschen Eishockeyanhänger so schnell nicht vergessen – obwohl sie genau das wohl am liebsten täten. Ganze fünf Teams spielten den Titel aus und da man auch in den Testspielen vor der Saison regelmäßig unter sich blieb trafen beispielsweise der HSV und der Adendorfer EC in fünf Monaten gleich zehn Mal aufeinander – kein Wunder, das bei einer derartigen Konstellation selbst das spannendste Derby zur reinen Routine mutierte.

Für die Spielzeit 18/19 soll – und muß – nun alles besser werden. Im ersten Schritt verordnete sich die Spielklasse auf der Ligentagung am Wochenende eine Aufstockung: mit den Crocodiles Hamburg 1b, dem ECW Sande, dem REV Bremerhaven und den Harsefeld Tigers werden die vier stärksten Verbandsligateams die neue Regionalliga verstärken. In Schritt zwei am ersten Maiwochenende soll dann auch die Verzahnung mit dem Osten angegangen werden, so daß sich für die zweite Saisonhälfte erneut eine neue Konstellation der Teams ergibt und keine Gleichförmigkeit aufkommt – denn eine starre Miniliga soll es nie wieder geben.

 

Keine Antworten zu "Nie wieder Miniliga"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK