Die Pokalrunde ist ausgelost!

Ein Novum gibt es in der kommenden Eishockeysaison in Norddeutschland: eine ligen- und verbandsübergreifende Pokalrunde. Zunächst spielen die 13 Teilnehmer in vier Gruppen in Hin- und Rückspiel vier Halbfinalisten aus. Bei der Gruppenauslosung hat der HSV zwei  interessante Gegner zugelost bekommen: die Berlin Blues sind ein noch recht junger Club aus der Hauptstadt, die Ligamannschaft ist mit viel osteuropäischer Routine ausgestattet. Nach einer starken Saison 2015/16 geriet das Team in der letztjährigen Spielzeit in personelle Turbulenzen, will aber 17/18 in der Regionalliga Ost wieder vorne angreifen. Der ECW Sande ist aktueller Verbandsligaaufsteiger und – was die Kaderstruktur betrifft – den Blues nicht ganz unähnlich: viele Jahre nach Schließung der alten Wilhelmshavener Eishalle soll nun im Vorort Sande an alte Glanzzeiten angeknüpft werden, dafür wurden einige der alten Helden zurückgeholt: Karol Bartanus, Vjatcheslav Koubenski, Nick Hurbanek – bei diesen Namen und weiteren osteuropäischen Routiniers im Kader ist die aktuelle Begeisterung an der Jade durchaus verständlich.

Die HSV-Youngsters treffen also auf geballte Erfahrung, sollten aber in ihrer Gruppe als Favorit gelten.

Die exakten Termine folgen!

Keine Antworten zu "Die Pokalrunde ist ausgelost!"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK