Auch als Meister weiter ambitioniert – starke Testspiele für den HSV

Als amtierender Meister wird die Regionalligamannschaft des Hamburger SV von Beginn an das gejagte Team in der neuen Saison sein – entsprechend wichtig ist die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit. Die geplanten Vorbereitungsspiele zeigen dann auch, daß der HSV mit hohen Ambitionen an die Sache herangeht: ein sportlich reizvoller Mix aus Oberliga- und starken Regionalligateams will bewältigt werden. Nach dem Auftakt am 16.9. beim Oberligaabsteiger FASS Berlin folgt eine Woche später der Härtetest – innerhalb von 24 Stunden zwei Partien bei Oberligisten: am 23.9. in Timmendorf sowie einen Tag später in Rostock.

Am 30.9. folgt dann der Heimauftakt gegen FASS Berlin in der Volksbank Arena – danach sind dann noch zwei Spiele gegen die Klassenkonkurrenten aus Bremen und Adendorf angesetzt.

Ein Programm, das manche Oberligisten nicht bewältigen können oder wollen – ein Programm, das den HSV gleich in den Titelverteidigungsmodus bringen sollte.

Der Vorbereitungsplan im Detail:

Samstag , 16. September 2017, 19.00 Uhr: FASS Berlin – HSV

Samstag, 23. September 2017, 18.30 Uhr: ETC Timmendorfer Strand – HSV

Sonntag, 24. September 2017, 19.00 Uhr: Rostock Piranhas – HSV

Samstag, 30. September, 18.00 Uhr: HSV – FASS Berlin in der Volksbank Arena

Sonntag, 01. Oktober , 18.00 Uhr: Weser Stars Bremen – HSV

Freitag, 13. Oktober , 20.00 Uhr: Adendorfer EC – HSV

Keine Antworten zu "Auch als Meister weiter ambitioniert – starke Testspiele für den HSV"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK