Weiter mit Potential

Auch er ist einer der Gewinner der vergangenen Regionalligasaison: HSV-Stürmer Marc Stüven. Für einen gerade erst aus der DNL gewechselten 19jährigen fiel er vor allem durch eine erstaunliche physische Präsenz und harte Arbeit auf. Dass er bezüglich der Scorerwerte noch Luft nach oben hat, weiß er selbst – und er wird daran in der kommenden Saison arbeiten können, denn er hat beim Hamburger SV für eine weitere Spielzeit zugesagt. Eine Spielzeit, in der er das gewonnene Selbstvertrauen dazu nutzen kann, den nächsten Schritt zu machen. Das Potential dazu hat er allemal.

Sportdirektor Marcel Schlode zu der Verlängerung von Marc Stüven:“ Die Gespräche mit Marc waren sehr einfach, da er ein absoluter HSVer ist. Ich bin davon überzeugt, dass Marc mit seiner intensiven und defensiven Spielweise ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Saison ist. “ Ähnlich sieht es Marc selbst:“ Der HSV ist mein Verein und ich trage die Raute im Herzen, darum gab es für mich gar keine andere Option als weiter für meinen Verein zu spielen. Ich bin mit meiner sportlichen Entwicklung in der letzten Saison zufrieden, weiß allerdings, woran ich in der nächsten Saison arbeiten möchte um mich weiter zu verbessern.“

Keine Antworten zu "Weiter mit Potential"


    Möchtest du etwas sagen?

    Etwas HTML ist OK